Diese Webseite verwendet Google Analytics zur Erfassung von Statistik-Daten in anonymisierter Form. Ein Personenbezug kann nicht hergestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Zustimmen Ablehnen

Muße, Entspannung, Meditation

Die menschliche Psyche beinhaltet zahlreiche hoch-intelligente Selbst-Heilungsmechanismen. Diese werden aktiv, sobald die äußere Fixiertheit nachlässt. Als äußere Fixiertheit bezeichne ich die Bindung der Aufmerksamkeit über die äußeren Sinnesorgane.

Die inner-psychischen Heilungsprozesse verbinden das rationale Denken automatisch mit den nicht-rationalen Funktionen. Sie verarbeiten Informationen auf allen Ebenen und organisieren die Psyche neu, um sie an die aktuellen Anforderungen anzupassen. Ich unterscheide die Ebenen

Wenn das Leben eines Menschen weit von dem entfernt verläuft, was man als "die tatsächlichen Interessen des Ich" bezeichnen könnte, dann werden diese automatischen Verarbeitungsprozesse als unangenehm empfunden und vermieden.

Praktische Empfehlungen zur Aktivierung der inner-psychischen Verarbeitungs- und Heilungsprozesse:

Je stärker die inner-psychischen Verarbeitungs- und Heilungsprozesse in Gang kommen, um so mehr verbindet sich der rationale Verstand mit den nicht-rationalen Teilen der Psyche, die zuvor weitgehend inaktiv sind, zu einem "erweiterten Geist". Das bedeutet eine völlig andere Funktion der Psyche, als im Zustand der rationalen Isolation.

nächstes Kapitel: Mathematik (Die intelligente Welt)